Der Verein

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Hier finden Sie kompetente Ansprechpartner, die Sie bei Problemen, Wünschen, oder Anregungen gerne kontaktieren können.

 

Unter: GESCHÄFTSSTELLE

Downloadbereich

Hier finden Sie nützliche Dateien, wie zum Beispiel das Antragsformular für die Mitgliedschaft in der Turngemeinde Hanau 1837 a.V.

 

 

 

Unter: DOWNLOADS


 


Die Turngemeinde 1837 Hanau a.V.

 

Die Turngemeinde 1837 Hanau a.V. (TGH) ist der mitgliederstärkste und traditionsreichste Verein im Main-Kinzig-Kreis und wird von einem ehrenamtlichen Vorstand und einem hauptamtlichen Geschäftsführern geführt.

 

Die TGH wurde bereits im Jahr 1837 als Turnverein gegründet. Aufgrund allerhöchster Kabinettsorder vom 16.06.1893 - erschienen im Amtsblatt der Königlichen Regierung zu Kassel Nr. 33, Seite 231, vom 02.08.1893 - wurde ihr die Bezeichnung „anerkannter Verein“, d.h. a.V. verliehen.

 

Die TGH ist nicht im Vereinsregister eingetragen. Sie besitzt die Rechtsfähigkeit kraft staatlicher Verleihung seit dem 02.08.1893. Ihr Bestand, auch nach Inkrafttreten des BGB, ist in Artikel 82 des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuch vom 18.08.1896 begründet.

 

Nachdem die TGH im Gründungsjahr 1837 „nur“ ein Turnverein war, bietet sie heute mit Aikido, Badminton, Basketball, Baseball, Bogensport, Boxen, Cheerleading, Fechten, Gymnastik, Handball, Hapkido, Hockey, Inlinehockey, Ju-Jutsu, Judo, Kendo, Leichtathletik, Ski, Schwimmen, Tennis, Tischtennis, Triathlon, Turnen, Volleyball, Tanzen und Wandern insgesamt 27 Sportarten in 22 Abteilungen an. Diese 22 Abteilungen ermöglichen eine absolut moderne, gesunde und abwechslungsreiche „Körperertüchtigung“. Diese einzelnen Abteilungen haben dann noch jeweils ein sehr breit gefächertes Angebot, angefangen von einem Babykrabbeltreff  über Fitness- und Gesundheitsangebote bis hin zu Seniorengymnastik. Neben all diesen Angeboten verfügt die TGH mit der Jula-Hof Sportanlage über einen Sportplatz, ein Basketballaußenfeld, vier Tennisplätze, zwei Beachvolleyballfelder, einen Inlinehockeyplatz, eine Grillhütte und mit der Jahnhalle über eine Sporthalle, einer Turnhalle, einer Gymnastikhalle, einem Studio, einer Gaststätte und einem Jugendraum.

 

Seit 01. September 2006 ist die TGH anerkannter IHK Ausbildungsbetrieb und bildete bisher zwei Auszubildende zum Sport- und Fitnesskaufmann IHK aus. Aktuell verfügt die TGH Geschäftstelle über zwei hauptamtliche Mitarbeiter, eine Auszubildende, eine Aushilfe sowie eine FSJ-Stelle (freiwilliges soziales Jahr). Für den Sportbetrieb sind ein hautptamtlicher Jugendtrainer sowie mehrere Trainer-Aushilfen im Einsatz.

 

Natürlich passt sich die TGH auch immer wieder modernen Trends an, so dass im Kursangebot der TGH stets aktuelle Fitness- und Gesundheitsangebote zu finden sind. Erst kürzlich führte der Deutsche Turnerbund mit der TGH das Pilotprojekt „feel well woman +30“ erfolgreich durch. Die Lindenauschule und die TGH entwickelten das Konzept „Sportklasse“ in den Sportarten Basketball und Ju-Jutsu. Desweiteren führt der Verein mit mehreren Schulen in Hanau, Schulkooperationen durch. Neu im Kursangebot wurden Bewegungs- und Gesundheitskurse für Vorschulkinder und übergewichtige Kleinkinder installiert.

 

Einzelne Angebote der TGH sind aufgrund der hochqualifizierten Trainer mit dem Gütesiegel des Landessportbundes Hessen „Sport pro Gesundheit“ und dem „Pluspunkt Gesundheit des Deutschen Sportbundes“ ausgezeichnet.

 

Die TGH organisiert mit zahlreichen Großsportveranstaltungen wie dem Hallenkinderturnfest, dem Nikolaussportfest der Leichtathleten, der Hessenmeisterschaft im Cheerleading usw., überregionale sportliche Höhepunkte in der August-Schärttner-Halle.

 

400 Übungseinheiten zu 45 Minuten pro Woche in 15 verschiedenen Sporthallen und dem Studio I bietet die TG Hanau an. Weiterhin betreibt die TGH ihre sportlichen Aktivitäten im Schwimmbad, auf 4 Tennissandplätzen, 2 Beachvolleyballfeldern, ein Inlinehockeyfeld und dem Sportplatz.

 

52% der TGH Vereinsmitglieder sind jünger als 18 Jahre und darauf sind wir stolz! Somit ist jeder fünfte registrierte Sportler unter 18 Jahren aus Hanau in der TGH organisiert. Die Alterspyramide der TGH entwickelt sich demnach entgegen dem Bundestrend.

Nach oben