• Aikido
  • Baby- und Kleinkinderschwimmen
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fechten
  • Gesundheitssport
  • Gymnastik und Fitness
  • Handball
  • Hapkido
  • Hockey
  • Inlinehockey
  • Ju Jutsu
  • Leichtathletik
  • Rope-Skipping
  • Schwimmen
  • Ski
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern

Aktuelles

Trainingsbetrieb/Cornona Verordnung

Update 25.05.2020

Das Erwachsenentraining am Montag, Dienstag und Mittwoch um 20:00 Uhr fällt bis zu den Sommerferien aus.

 

Hallo liebe Federballer,

 

ab dem 18.5.2020 können wir theoretisch wieder in die Sporthallen wieder nutzen. Wir wissen, Ihr könnt es teilweise gar nicht erwarten, wieder loszulegen.

Für die Turngemeinde Hanau und die Wiederaufnahme des Sportbetriebes heißt das konkret, wir müssen ein Hygienekonzept erstellen und die behördlichen Vorgaben umsetzen, bevor wir loslegen können. Als Breitensportverein mit einem „überraschend vielseitigen“ Angebot eine große Herausforderung für alle beteiligte Übungsleiter, Trainer und Funktionäre.

Dies vorausgeschickt haben wir folgende, verbindliche Regelungen in Anlehnung an die behördlichen Vorgaben und Empfehlungen des DOSB aufgestellt, deren Umsetzung in den Abteilungen und hier vor allem durch die Übungsleiter und Trainer erfolgen muss. Diese Regelungen sollen sicherstellen, dass a) die Hygienerichtlinien und b) die Abstandsregeln eingehalten werden. Die beiden wichtigsten Elemente zur Verhinderung von gegenseitiger Ansteckung. Der frühestmögliche Zeitpunkt zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes ist der 18. Mai 2020, unter der Voraussetzung, dass die nachfolgenden Regelungen und Vorgaben des Vorstandes umgesetzt sind.

Die Übernahme eines Trainings-/Übungsstunden Angebotes, bzw. die Teilnahme wird den Übungsleitern und Sportlern freigestellt. Die Wiederaufnahme des Sportbetriebes muss jeder Trainer/Übungsleiter/Sportler mit seinem persönlichen Sicherheitsbedürfnis vereinbaren und erfolgt auf eigene Verantwortung. Ohne Trainer/Übungsleiter kein Training! Es dürfen an den Übungsstunden ausschließlich TGH-Mitglieder teilnehmen. Dies ist durch Vorlage des Mitgliedsausweises jedes Mal zu belegen Für jede Übungsstunde ist eine separate, vollständige Teilnehmerliste durch den Übungsleiter zu führen. Dies dient zur Nachverfolgung im Falle einer Infektion! Aufbewahrung für mindestens drei Wochen! Die Abstandsregel von mindestens 2,0m zwischen den Sportlern ist unbedingt einzuhalten. Laut Erlass ist nur kontaktfreier Sport erlaubt! Die Anzahl der Teilnehmer pro Trainingseinheit wird entsprechend der Hallengröße verbindlich festgelegt und ist strikt einzuhalten! (Jahnhalle maximal 12 und Ludwig-Geißler-Sporthalle 16 Teilnehmer) Zuschauer, wie z.B. Eltern oder Angehörige haben keinen Zutritt zu den Sportanlagen und dürfen nicht in die Halle. Sportler und Akteure mit Fieber, Erkältung und Husten dürfen nicht am Sportbetrieb teilnehmen. Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Institutes dürfen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden, im Zweifel sollten sie nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen! Im Übrigen gilt der gesunde Menschenverstand. Beim Betreten der Sportstätten und beim Verlassen derselben besteht Maskenpflicht! Der Aufenthalt in/auf den Sportstätten vor und nach den Übungs-/Trainingsstunden ist nicht gestattet. Die Umkleiden sind geschlossen und dürfen keinesfalls benutzt werden! Die Sportler erscheinen umgezogen in Sportkleidung und verlassen die Sportstätten auch umgehend wieder ohne sich umzuziehen. Die Toiletten sind geöffnet und dürfen nur einzeln benutzt werden! Gründliches Händewaschen mit Seife ist Pflicht. Es sind Einweghandtücher zu nutzen. Gemeinsam genutzte Sportgeräte sind durch den jeweiligen Trainer/Übungsleiter vor und nach der Benutzung zu desinfizieren! Entsprechende Desinfektionsmittel werden zur Verfügung gestellt. Das Training, bzw. die Übungsstunde ist so zu beenden, dass ausreichend Zeit bleibt die Hallen komplett zu räumen, bevor die nächste Sportgruppe kommt (ca. 15min. vorher).

Auf Badminton bezogen gibt es noch folgende Regelungen:

Doppel ist verboten.

Es darf nur das Einzelspielfeld von zwei Personen genutzt werden. Auf beiden Seiten des Netzes ist eine Fläche von je 1m zum Netz hin abzusperren, die nicht betreten werden darf. Daher sind im wesentlichen Schlagtraining und Laufwege möglich. Mögliche Spielformen sind weit entfernt vom normalen Badminton. Es gibt noch einige weitere Kleinigkeiten, die dann aber vor Ort zu klären wären.

Im Moment sind der Vorstand und die Geschäftsstelle dabei, die notwendigen und benötigten Desinfektionsmittel und Materialien zu beschaffen. Bevor diese nicht verfügbar und ausgegeben sind, kann kein Sportbetrieb stattfinden!

Über den möglichen Start werden wir wieder informieren.

Sicher ist, dass wir frühestens am 25.5.2020 wieder das Training aufnehmen.

Damit wir wissen, wer unter den derzeitigen Vorgaben zum Training kommen möchte, bitten wir euch, bei Petra Taufer (Montags- und Mittwochstraining), Patricia Hartmann (Dienstagstraining) und Philipp Georgi (Freitagstraining) oder bei Thomas Ritter zu melden. Solltet ihr keine Kontaktdaten von den Trainer/innen haben, dann Info an 06181 14204 oder TGH-Badminton(at)web.de.

Diese Regelung gilt nach der Corona-VO vorerst bis zum 5.Juni. Eine Verlängerung des Kontaktverbotes und der Abstandsregeln bis zu den Sommerferien ist aber wahrscheinlich.

Einladung zur Mitgliederversammlung 2019

Am Dienstag, dem 10.12.2019, um 19:30 findet im Rahmen des Trainings in der Sporthalle der Ludwig-Geißler-Schule unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt.

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Bericht der Abteilungsleitung
  • Aussprache und Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen
    • Stellvertretende/r Abteilungsleiter/in für 2 Jahre
    • Jugendwart/in für 2 Jahre
  • Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten
    • 4 Delegierte
    • 2 Ersatzdelegierte
  • Verschiedenes

Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

Am Dienstag, dem 27.11.2018, um 19:30 findet im Rahmen des Trainings in der Sporthalle der Ludwig-Geißler-Schule unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt.

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Bericht der Abteilungsleitung
  • Aussprache und Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen
    • Abteilungsleiter/in für 2 Jahre
    • Kassierer/in für 2 Jahre
  • Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten
    • 4 Delegierte
    • 2 Ersatzdelegierte
  • Verschiedenes

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Am Dienstag, dem 12.12.2017, um 19:30 findet im Rahmen des Trainings in der Sporthalle der Ludwig-Geißler-Schule unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt.

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Bericht der Abteilungsleitung
  • Aussprache und Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen
    • Stellvertretende/r Abteilungsleiter/in für 2 Jahre
    • Jugendwart/in für 2 Jahre
  • Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten
    • 4 Delegierte
    • 2 Ersatzdelegierte
  • Verschiedenes

 

 

Trauer um Karl Weber

Die Badminton Abteilung trauert um Karl Weber. Der langjährige Trainer, Spieler und Freund ist nach schwerer Krankheit verstorben.
Wir bedauern diesen Verlust zutiefst und möchten der Familie unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere Anteilnahme übermitteln.

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am 25.9.2017 um 15:00 auf dem alten Friedhof in Oberursel statt.

Trainingsbeginn nach den hessischen Sommerferien 2017

Wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten in der Sporthalle der Ludwig-Geißler-Schule findet das Training erst ab 08.08.2017 statt