Unser aller Gesundheit geht vor!

Bei Veranstaltungen (mehr als 10 Personen) sowie im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich (Sportplatz, Fitnessstudio, Kino, Theater etc.) und in der Gastronomie sowie bei touristischen Übernachtungen gilt: Drinnen 2G-Plus. Draußen 2G

Quelle: Corona Regeln Kurz und Knapp (hessen.de)

 

Geschäfststelle

  • Das Geschäftszimmer ist ab sofort für den Publikumsverkehr geschlossen und nur noch telefonisch oder per Mail erreichbar

 

allgemeiner Trainingsbetrieb 

  • alle Übungsleiter (ÜL) müssen geimpft oder genesen sein (2G-Regel) und dies bei evtl. Kontrollen vor Ort nachweisen können
  • alle Übungsleiter müssen Teilnehmerlisten führen und den Gesundheitsstatus (2G+) vor Trainingsbeginn abfragen
  • Auch hier gilt, bei evtl. Kontrollen vor Ort muss dies von den Teilnehmern (TN) nachgewiesen werden
  • beim Betreten und Verlassen der Sportstätte ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen
  • sollten die ÜL von einem TN darüber informiert werden, dass eine Covid-Erkrankung (PCR-Test) bestätigt ist, müssen die TN des entsprechenden Kurses darüber informiert werden, um gegebenenfalls einen Selbsttest durchführen zu können

 

2G+

Geimpft, genesen und tagesaktuell getestet. Menschen mit (dritter) Auffrischungsimpfung benötigen keinen Test. Maskenpflicht und Abstandsregeln bleiben bestehen.

 

Ausnahmen für Kinder und Jugendliche

Die Angebote für Kinder und Jugendliche sollen so lange wie dies rechtlich möglich ist, aufrechterhalten werden. Wer lange nicht trainiert, bei dem leiden Koordination und Ausdauer. Auch eine Verschärfung der Hygienemaßnahmen oder dass Kinder vor einem Training einen Test machen müssen, ist zumindest derzeit nicht geplant. Nach wie vor gilt aber: 

  • der Gesundheitsstatus von Schülern ab 6 Jahren muss nicht abgefragt werden, die regelmäßigen Kontrollen im Rahmen des Schulunterrichts reichen hier aus 
  • für Jugendliche die bereits im Berufsleben stehen oder nicht mehr die Schule besuchen gelten die gleichen Regeln wie für den allgemeinen Trainingsbetrieb!
  • Übungsleiter müssen für jede Trainingsstunde eine Teilnehmerliste führen

 

Bitte helft alle mit, damit wir nicht in den Verdacht geraten, dass durch den Sport das Covid Virus verbreitet wird. Wir wollen doch alle auch in den nächsten Wochen noch unseren Sport betreiben.

 

TGH Hygiene- und Abstandsregeln

Die Turngemeinde Hanau bietet wieder den Sportbetrieb an, das heißt konkret unter Einhaltung unseres Abstands- und Hygienekonzeptes. Wir orientieren uns dabei an den jeweiligen behördlichen Vorgaben um nicht nur unsere Mitglieder zu schützen. Für einen Breitensportverein mit einem „überraschend vielseitigen“ Angebot eine große Herausforderung für alle beteiligten Übungsleiter, Trainer, Funktionäre und die Mitglieder.

Basis dieses Konzeptes sind verbindliche Verhaltensregeln, welche in Anlehnung an die behördlichen Vorgaben aufgestellt wurden.

Es ist im Interesse aller, dass die Bemühungen zur Eindämmung der Pandemie durch die jetzt erfolgten Erleichterungen nicht umsonst waren. Was wir nicht gebrauchen können ist eine erneute Schließung der Sportstätten und ein erneuter Ausschluss vom Sportbetrieb auf Grund behördlicher Anordnung.

Im Sinne eines solidarischen Verhaltens, nicht nur innerhalb unseres Vereins sondern auch gegenüber der Gesellschaft, ist es notwendig, dass wir die getroffenen Regeln uneingeschränkt einhalten und umsetzen.

(Stand 07. Juni 2021)

Downloads

    --  Teilnehmerlisten - für Übungsleiter (hier klicken)

Schützt Euch und Eure Freunde - Haltet Abstand!

  • Aikido
  • Baby- und Kleinkinderschwimmen
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fechten
  • Gesundheitssport
  • Gymnastik und Fitness
  • Handball
  • Hapkido
  • Hockey
  • Ju Jutsu
  • Leichtathletik
  • Rope-Skipping
  • Schwimmen
  • Ski
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern