• Aikido
  • Baby- und Kleinkinderschwimmen
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fechten
  • Gesundheitssport
  • Gymnastik und Fitness
  • Handball
  • Hapkido
  • Hockey
  • Ju Jutsu
  • Leichtathletik
  • Rope-Skipping
  • Schwimmen
  • Ski
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern

Über uns

Endlich rollt der Ball wieder in den Handballigen des Hessichen Handballverbandes - und auch wir können wieder loslegen.

Nach der zweiten abgebrochenen Corona-Saison starten auch die Damen wieder in den Spielbetrieb. In der letzten Saison setzte es doch viele Niederlagen. Spieltempo und Spielhärte setzten den Mädels so heftig zu, sodass man zur Hälfte der Runde gleich fünf verletzte Spielerinnen zu beklagen hatte.
Die Vorbereitung verlief alles andere als optimal. Einige mehr oder weniger schwere Verletzungen, viele (verständliche) urlaubsbedingte Abwesenheiten, abgesagte Trainingsspiele – die Liste ließe sich sehr beliebig weiterführen, lassen einen genauen Leistungsstand der Mannschaft nur erahnen. Letztendlich ist es schwer, festzustellen, auf welchem Leistungsniveau wir stehen und was vom Team erwartet werden kann. Der Kader der Mannschaft hat sich leicht verändert, gab es doch einige Abgänge, aber auch sehr viele Zugänge. Es wird wieder ein Mix aus erfahrenen und jungen Spielerinnen sein.
In der neuen Saison gibt es eine Staffeleinteilung, 2 Gruppen mit je 6 Teams. Am Ende der laufenden Saison wird somit der Absteiger und Aufsteiger ermittelt. Es ist deshalb ungemein wichtig, dass wir von Beginn an hellwach und bereit für die interessanten Herausforderungen sind.

Mein Wunsch für die Saison 2021/2022 liegt in erster Linie auf der Gesundheit meiner Spielerinnen, Co-Trainer und allen Funktionären. Nach der schweren Verletzung von M. Suttner hoffe ich, dass es keine weiteren Ausfälle in dieser Kategorie geben wird. Außerdem wünsche ich uns allen eine Saison, die nicht wieder unterbrochen oder gar abgebrochen werden muss.

Sehr erfreulich ist zudem, dass bei den Spielen die Zuschauer wieder erlaubt sind. Es gilt dabei nicht allzuviel zu beachten, umso wichtiger, dass die wenigen Regeln eingehalten werden und alle dabei helfen und unterstützen.

Als Trainerin, die viele von euch seit Jahren begleitet, wünsche ich uns allen eine geniale Runde, erhaltet euch den Ehrgeiz, aber vor allem den Spaß an unserem Sport!

Heidi Brauer 

Unsere Trainingszeiten

Di: 20:00 - 21:30 Uhr in der August-Schärtner-Halle, Martin-Luther-King-Straße 48, 63452 Hanau

Do: 19:30 - 21:00 Uhr in der Ludwig-Geißler-Schule, Brüder Grimm Straße, 63450 Hanau

Unsere Ansprechpartner

Wolfgang Fleckenstein

Torwart-Trainer