• Aikido
  • Baby- und Kleinkinderschwimmen
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fechten
  • Gesundheitssport
  • Gymnastik und Fitness
  • Handball
  • Hapkido
  • Hockey
  • Inlinehockey
  • Ju Jutsu
  • Leichtathletik
  • Rope-Skipping
  • Schwimmen
  • Ski
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern

Triathlon in der TGH

Die ersten Triathleten gab es schon 1990 in der TGH, damals war Triathlon noch eine junge Sportart und man wurde oft als "Spinner" verschrien, da viele bei dem Begriff "Triathlon" die Bilder von entkräfteten Hawaii-Finishern im Kopf hatte.

Damals gehörten die Triathleten auch trainingstechnisch noch zu den Schwimmern, eigene Trainingszeiten gab es nicht.

Das änderte sich 2001, als einige Triathleten auf den Gedanken kamen, an der Hessenliga teilzunehmen - nicht mit dem Ziel, aufzusteigen sondern um gemeinsam an Wettkämpfen teilzunehmen, bei dem der Einzelne nicht nur für sich, sondern auch für das Team startet.

Dort begann man in der untersten Liga (damals die 2. Hessenliga). Bis heute startet ein Team der TGH in der Hessischen Triathlon-Liga, im Jahre 2012 zum zwölften Mal (momentan 2017 in der 5.Liga). Außerdem ist seit 2010 auch eine Mannschaft in der Seniorenliga gemeldet.

Seit 2001 haben die Triathleten auch eigene Wasser- und Hallenzeiten und feste Radtreffs.

Bisher haben es auch einige TGHler zum Hessenmeistertitel gebrach:

2003 wurde Esther Fennel Hessenmeisterin der Frauen im Duathlon

2008 wurde Hansi Gaehn Hessenmeister in der AK50 über die Mitteldistanz.

2017 qualifiziert sich Klaus Karber in der Altersklasse 55-59 beim Ironman Zürich (Schweiz) für einen Start in Hawaii am 14. Okrober 2017.