• Aikido
  • Baby- und Kleinkinderschwimmen
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fechten
  • Gesundheitssport
  • Gymnastik und Fitness
  • Handball
  • Hapkido
  • Hockey
  • Ju Jutsu
  • Leichtathletik
  • Rope-Skipping
  • Schwimmen
  • Ski
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern

TGH White Wings Grundschulcup

von Imran Uyar

Die Turngemeinde 1837 Hanau a.V. Abt. Basketball ist zurzeit Kooperationspartner von acht Grundschulen aus Hanau und Umgebung. Dabei unterstützen die White Wings schon Grundschülerinnen und Grundschüler im jungen Alter beim Spielen mit dem roten Ball. Angefeuert von vielen Mitschülerinnen und Mitschülern, Eltern und Fans jagen die kleinen Basketballer/innen hinter jedem Ball her und zeigen teilweise beachtlichen Einsatz im Training in den jeweiligen Grundschulen und im alljährlichen Grundschulcup, der am Anfang und am Ende des Schuljahres stattfinden soll. So werben wir Grundschülerinnen und Grundschüler für unsere Kooperationsschulen, die Hohe Landesschule Hanau und die Lindenauschule in Hanau-Großauheim, an, damit Sie an unserem Basketball Profil erfolgreich und mit viel Spaß sowie ersten sozialen Kontakt teilnehmen können.

"Es ist erfreulich, die Entwicklung der Kids in so einem wachsendem Alter mitzubekommen. Sie lernen viel an Erfahrung und mit sozialem Druck sowie dem Sport umzugehen. Es ist ja Ihr erster Punkt, worin sie Ehrgeiz wecken können." , spricht sich der Lehrer Trainer Eiko Fues aus der Hohen Landesschule Hanau in einem Interview auf unserem YouTube Kanal aus.


Jugend- und Kinder Basketball und der Grundschulcup in Hanau stehen für Ganzheitlichkeit. Jedes Kind und jeder Jugendliche, und zwar unabhängig vom persönlichen Leistungsvermögen, dem Geschlecht, seinem Glauben, seiner Hautfarbe oder seiner Nationalität, findet eine Platz in einer TGH-Mannschaft, um leistungs- oder breitensport-orientiert Basketball zu spielen. Mehr noch, die vermeintliche „Unterschiedlichkeit“ dient insbesondere in den Jugendmannschaften und beim Grundschulcup dazu, den persönlichen Blickwinkel zu erweitern, dabei werden Berührungs- und Kultur-Ängste abgebaut, Vorurteile entstehen erst gar nicht und die eigene Perspektive auf die Welt und das Miteinander wird justiert.

Sportlicher Erfolg ist wichtig und stärkt das Selbstbewusstsein, weshalb wir diese Eigenschaften gerne verkörpern und im Miteinander weitergeben. Wichtiger als der reine Erfolg erscheint es jedoch zu lernen, mit (sportlichen) Niederlagen umzugehen, den Teamgedanken zu etablieren und zu erkennen, dass Erfolg nur dann eintritt, wenn der Sportler selbst etwas dafür tut und dem Team, der Abteilung und seiner Klasse etwas zurückgibt.

So spricht sich Martin Schenk (ehemaliger Abteilungsleiter, jetziger Dipl.-Controller bei der Rollt.Agentur für Rollstuhlbasketball) positiv über den Grundschulcup aus: "Der Fokus des Grundschulcups liegt auf einem hohen Spielanteil, dem Miteinander, dem Spaß und den kleinen und großen Erfolgserlebnissen, die die Kids gemeinsam mit ihren Klassen- und Schulkameraden erleben."


Falls du dich mehr für diese Themenbereiche interessierst und deine Grundschule mit dem fortgeschrittenen Basketball ausstatten willst, dann melde dich beim Abteilungsvorstand unter: basketball(at)tg-hanau.de

Die Grundschulen, die WIR mit unserem Programm bereits ausgestattet haben, sind:

Großauheim:
Eichendorffschule
August Gaul Schule

Hanau Stadt:
Tümpelgartenschule
Brüder Grimm Schule
Heinrich Heine Schule
Pestalozzischule
Wilhelm Geibel Schule

Bruchköbel:
Haingarten Schule