• Aikido
  • Baby- und Kleinkinderschwimmen
  • Badminton
  • Basketball
  • Bogensport
  • Boxen
  • Cheerleading
  • Fechten
  • Gesundheitssport
  • Gymnastik und Fitness
  • Handball
  • Hapkido
  • Hockey
  • Ju Jutsu
  • Leichtathletik
  • Rope-Skipping
  • Schwimmen
  • Ski
  • Tanzen
  • Tennis
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Turnen
  • Volleyball
  • Wandern

Spaß und effektives Training im Wasser

Jeden Mittwoch von 19:00 - 21:00 Uhr Aqua-Fitness und jeden Freitag von 18:30 - 19:30 Uhr Aqua-Running im Heinrich-Fischer-Bad

 

Körperliche Aktivität im Wasser ist durch die Auftriebswirkung besonders schonend für die Sehnen, Bänder und Gelenke. Der Wasserauftrieb lässt unseren Körper nur noch ca. ein Zehntel unseres Körpergewichtes wiegen, wir fühlen uns somit leicht und wendig. Die Muskeln müssen umso mehr Arbeit leisten. Jeder Bewegung wird ein erheblich größerer Widerstand entgegensetzt als an der Luft, alle Muskelgruppen sind gleichzeitig gefordert. Diese Beanspruchung ist die beste Voraussetzung für eine Steigerung von Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit.

Auch Lunge und Herz-Kreislauf werden durch das tiefe und regelmäßige Atmen im Wasser gestärkt. Durch den Wasserdruck, der wie eine Bandage wirkt, wird die Durchblutung verbessert und die Haut massiert. Und nicht zuletzt wirkt sich auch die entspannende Wirkung des Wassers positiv auf das physische und psychische Wohlbefinden aus.

Die Angebote sind nicht mit Rezepten über die Krankenkasse abrechenbar.

Für TGH-Mitglieder fortlaufendes Angebot, Teilnahme auch für TGH-Nichtmitglieder mit 10er Karte im Wert von 50,00 € möglich (erhältlich bei der Trainerin).

 

Aqua-Fitness – Gute Laune Training im Flachwasser

 

Aqua-Fitness eignet sich für jeden Sportbegeisterten, aber besonders für Menschen mit Rücken-, Knie-, und Hüftproblemen, sowie Senioren, Übergewichtige und Frauen in der Schwangerschaft.

Ein gezieltes Bewegen gegen den Wasserwiderstand - zu gute Laune Hits - ermöglicht ein wunderbares Ganzkörpertraining, mit kräftigender Wirkung auf die gesamte Muskulatur.

Du trainierst zusätzlich auch Schultern, Rumpf und Oberkörper zusammen mit Hilfsmitteln, die den Wasserwiderstand verstärken. Somit kommen zu achtzig Prozent Cardioanteil auch noch zwanzig Prozent Kräftigung hinzu!

 

Aqua-Running – Workout ohne Schwerkraft im Tiefwasser

 

Aqua-Running kräftigt alle großen Muskelgruppen und schont gleichzeitig Gelenke, Sehnen und Bänder, weil diese nicht ständig den Aufprall auf den Boden kompensieren müssen, da die Schwerkraft im tiefen Wasser weitgehend ausgeschaltet ist. Dein Bewegungsapparat arbeitet lediglich gegen den sanften, aber stetigen Widerstand des Wassers. Wer im Wasser versucht zu  laufen, wird erstaunt feststellen, dass Aqua-Running mehr eine Art Schweben und weniger ein Laufen ist. Das hat unter anderem damit zu tun, dass die Dichte des Wassers 800-mal höher ist als die der Luft. Unterstützt wird der Auftrieb zusätzlich durch einen Schwimmgürtel.

Aqua-Running bringt Gesundheit, Kondition und Wohlbefinden. Mit guter Laune in der Gruppe und ordentlich Bewegung im Wasser, trainierst du effizient im Cardio-Bereich, straffst Beine und Arme und versorgst Kreislauf und Stoffwechsel mit einer großen Portion frischem Sauerstoff. Untersuchungen konnten sogar belegen, dass Freizeitsportler beim Aqua-Running deutlich mehr Kalorien verbrauchen als beim Laufen an Land!

 

Anmeldung - nur mit Warteliste unter:

schwimmen(at)tg-hanau.de